Die künstlerisch-kontemplative Arbeitsmethode
zum Illustrieren der Philosophie der Freiheit

Diese Methode, die sowohl in Gruppen als auch individuell angewendet werden kann, ist relativ einfach und besteht aus nur vier Arbeitsschritten. An Material brauchen Sie lediglich ein Blatt Papier und ein Schreib- bzw. Zeichengerät Ihrer Wahl.

Arbeitsmethode

  1. Nach dem Lesen eines ausgewählten Textabschnittes wird der Inhalt zuerst in eigenen Worten wiedergegeben und schriftlich festgehalten.
  2. Im nächsten Schritt komprimieren Sie das Wiedergegebene auf einen oder zwei Sätze. Damit wird das Wesentliche herausgeschält.
  3. Im dritten Schritt wird der komprimierte Text als Grundlage für eine Kontemplation genommen. Sie vertiefen sich in den Sinn des Textes.
  4. Zum Schluss stellen Sie die Ergebnisse Ihrer Kontemplation künstlerisch dar. Durch bildhafte Ausdrucksmittel wird der begriffliche Inhalt veranschaulicht.

Durch solche illustrative Arbeit wird dem Menschen die Möglichkeit gegeben, den Inhalt des Buches als eine Einladung zum inneren Mit-Bewegen, Mit-Tanzen zu erleben, als Partitur für eine Choreografie im Geistigen.
Die Philosophie der Freiheit wird dadurch als Eurythmie des Denkens aufgefasst oder die Eurythmie als für die Gliedmaßen angepasste Philosophie der Freiheit!
Auch bei solchen Übungen gilt: Ohne Fleiß kein Preis!

In dieser PDF gibt es diese Methode zum Download sowie einen vertiefenden Einblick in die Methodik.